Chronik

Über 40 Jahre Nachwuchsförderung in Viehhausen!

Jugendgruppe vom 8.7.1974 nach der Abnahme der Jugendleistungsprüfung in der Gemeindekanzlei Viehhausen (jetzt Haus von Franz Gruber Schulstrasse).

Prüfer: Weichselgartner, Listl, Ettl, Ühlin; Bürgermeister Fritz Dürr.
Jugendgruppe: Wagner Josef, Schindler Heinrich, Bleicher Ludwig, Krause Horst, Köglmeier Peter, Niklas Hans, Schwindl Anton, Sußbauer Hans, Meller Reinhard, Bengler Erwin.

Bereits im Jahre 1974 konnte die Freiwillige Feuerwehr Viehhausen ihre erste komplette Jugendgruppe zur Abnahme der Leistungsprüfung in Bronze vorstellen.
Die damalige Jugendgruppe bestand aus folgenden Mitgliedern: Hans Niklas, Hans Seitz, Josef Wagner, Heinrich Schindler, Erwin Bengler; Peter Köglmeier; Ludwig Bleicher, Martin Stang, und Horst Kraus.
Seit dieser Zeit wurden noch weitere 15 Jugendgruppen ausgebildet.
Eine tragende Säule in der Jugendarbeit war Martin Bäumler, der viele Jahre als Jugendwart tätig war. Nachfolger von Martin Bäumler waren Norbert Gruber und Thomas Wandinger.
Von 1996 bis 1998 waren Alexander Plank als Jugendwart und Roland Schmid als sein Stellvertreten tätig.
Nachdem Alexander Plank zum stellvertretenden Kommandanten gewählt worden war, übernahm Roland Schmid die Aufgabe des Jugendwarts.
Zusammen mit der Nachbarwehr Bergmatting/Reichenstetten wurde ab dem Jahr 1996 die Jugendarbeit gemeinsam betrieben.
Seitens der Feuerwehr Bergmatting/Reichenstetten werden wir von Reinhard Karl unterstützt.
Nach der Fertigstellung unseres neuen Feuerwehrzentrums konnten wir einen eigenen Jugendraum beziehen. 
Durch Spenden der aktiven Mitglieder wurde der Jugendraum mit Kicker, Tischtennisplatte Billardtisch und Küche ausstattet.

Nach 12-jähriger Jugendarbeit, hat Jugendwart Roland Schmid bei der Jahreshauptversammlung am 5.1.2010 einen Generationswechsel bei der Jugendführung vollzogen. Michael Rutzinger und Nadine Ferstl übernahmen das Amt des Jugendbeauftragten, und lösten somit den ins Alter gekommenen Schmid ab.

Nach zwei Jahren Amtzeit von Michael Rutzinger und Nadine Ferstl (Eilsbrunn) rückten aus der Jugendfeuerwehr Matthias Gruber und Alexander Fischer als Jugendbeauftragte nach.