Leistungsprüfungen am Feuerwehrzentrum 2019

Leistungsprüfungen am Feuerwehrzentrum Viehhausen

Wieder einmal machte sich die gute Zusammenarbeit der beiden Wehren aus Bergmatting-Reichenstetten und Viehhausen bezahlt. Nicht nur das sie in einem Feuerwehrhaus untergebracht sind und das Feuerwehrzentrum gemeinsam nutzen, nein auch bei der Ausbildung und Leistungsprüfung ziehen sie an einem Strang. Gleich drei Gruppen der beiden Wehren legten vor den Augen des Schiedsrichterteams KBI Bernhard Ziegaus, KBI Hans Bornschlegl und KBM Georg Koller die Prüfungen ab.

eine Gruppe der Feuerwehr Viehhausen legte die Leistungsprüfung Gruppe im Hilfeleistungseinsatz in Bronze ab. Hier sind die Aufgaben der Teilnehmer fest vergeben. zu Beginn muss jeder Teilnehmer zwei Geräte im Feuerwehrfahrzeug, die durch ein Los entschieden werden den Prüfer zeigen an welcher Stelle sie im Fahrzeug verstaut sind. Der Aufbau mit Spreizer und Schneidgerät folgt dann im Anschluss. Es wird ein Verkehrsunfall bei Nacht mit einer eingeklemmten Person angenommen. Die Einsatzstelle wird dann abgesichert, die Gerätschaften für den THL-Einsatz bereitgestellt. Der Angriffstrupp muss das verunfallte Fahrzeug unterbauen und anschließend Spreizer und Schneidgerät öffnen und schließen.

Teilnehmer     

Angriffstruppführer Simon Schmid
Angriffstruppmann Leonhard Sedlmeier
Schlauchtruppführer Kristina Sprödhuber
Schlauchtruppmann Larissa Weichinger
Wassertruppführer Maximilan Gruber
Wassertruppmann Simone Hintermeier
Melder Alexandra Schuh
Maschinist Reinhard Karl
Gruppenführer Matthias Schwindl


Das Schiedsrichterteam konnte der Gruppe eine sehr gute Leistung bestätigen und gratulierte ihnen zur bestanden Prüfung.

Die Feuerwehr Bergmatting-Reichenstetten legten zwei Löschgruppen die Prüfung ab. Die Abzeichen reichten von Stufe 1 Bronze bis Stufe 6 Gold Rot. Hier wurden die Positionen der einzelnen Teilnehmer durch ein Los endschieden. Je nach Leistungsstufe musste der Teilnehmer noch verschiedene Aufgaben den Prüfern vorzeigen. Neben den verschiedenen Knoten und Stichen war auch Fahrzeugkunde und Erste Hilfe auf dem Programm, bevor es zur eigentlichen Prüfung den Löschaufbau kam, hier wurde ein Brand eines Nebengebäudes angenommen. im Anschluss wurde noch eine Saugleitung gekuppelt. Allen beiden Gruppen konnte eine gute Arbeit bestätigt werden. Neben den Ausbilder Reinhard Karl freuten sie alle Teilnehmer über die bestandene Prüfung.

15.09.2019 Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür am 15.09.2019

Zum Tag der offenen Tür, luden wir am Sonntag ab 11.00 Uhr ein. An diesem sonnigen Tag  konnten wir wieder die Bevölkerung aus Viehhausen und dem gesamten Umland für uns gewinnen. Mit verschiedenen Vorführungen, Feuerwehrfahrzeugrundfahrten, einer Hüpfburg und den netten Damen aus dem Kindergarten, konnten wir die kleinen und großen Gäste begeistern. Mit Würstl vom Grill, Steckerlfisch, Käse und Pommes, sowie einer reichhaltigen Kuchenauswahl, war reichlich für die kulinarischen Genießer gesorgt. Für unser kleine Besucher hatten wir eine Hüpfburg aufgebaut und boten Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto an.

Man konnte wieder einmal sehnen das die Bevölkerung hinter ihren Feuerwehren steht und die Arbeit der Wehr auch schätzen, auch konnten wir wieder Neumitglieder gewinnen.

Unsere Jugendgruppe darf man nicht vergessen, sie unterstützte das Fest beim Herrichten und Durchführeng des Festes. Die beiden Jugendwarte führten mit einer Gruppe einen Löschaufbau vor, hier ernteten sie viel Applaus der Zuschauer.

Die Vorstandschaft war mit dem Erfolg und dem Besucheransturm mehr als zufrieden.

Herzlichen Dank an alle Besucher für Euer kommen.

Verschiedene Feuerwehren aus dem Landkreis Regensburg und Kelheim sowie die Landkreisführung liesen es sich nicht nehmen und statteten uns einen Besuch ab.

Ein Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern, die zum Gelingen dieses Festes mithalfen.

 

Bericht MZ Regensburg

Weiterlesen

14.09.2019 Plattenparty

Plattenparty am 14.09.2019

Nach Umgestaltung unserer Fahrzeughalle in einen Unterhaltungsschuppen, konnte am Samstagabend unsere Burgerparty starten. Unsere Feuerwehrjugend versorgten die Besucher aus nah und fern mit köstlichen Burger und Pommes, je nach Geschmack des Genießers. An diesen Abend feiert Jung und Alt miteinander und soll auf unseren Tag der offenen Tür einstimmen. 

Weiterlesen

Kameradschaftsabend 2019

Siebzig Kameraden folgten der Einladung zum Kameradschaftsabend, eine vielzahl davon waren Jugendliche. Nach der Begüßung durch dem Kdt. Matthias Schwindl wurde die Sau verspeist. Gestiftet wurde das Schwein von der ortsansässigen Schreinerei Reinhold Plank, der sich diese Tratiton nicht nehmen läßt. Herzilchen Dank an den Spender und an die Spender der Salate.

Brandschutzerziehung in der Schule Viehhausen 2019

04.06. und 05.06.2013

Die 3. Klasse der Grundschule Viehhausen besuchte zum Thema Feuerwehr das Feuerwehrzentrum Viehhausen. Zusammen mit ihrer Lehrerin Fr.Bleicher wurde die Klasse von der Schule mit den Feuerwehrautos abgeholt und ins Feuerwehrhaus gebracht. Andreas Ferstl und Matthias Schwindl begrüßte die Klasse die an diesen Vormittag die Feuerwehr inspizierte. Die beiden Kameraden erklärte den Schülern wo das Löschwasser herkommt, wozu man die verschiedenen Schläuche braucht und was so alles im Feuerwehrauto untergebracht ist. Andreas Ferstl führte den Kindern ein Atemschutzgerät vor, bevor alle noch das Feuerwehrhaus besichtigten. Die Vorführung einer Fettexplosion bringt die Kinder immer zum Staunen  Im Schulungsraum wurden nach einer kleinen Stärkung noch ein Film über den Alltag in der Berufsfeuerwehr gezeigt und  die Fragen der Schüler beantwortet. Am Tag zuvor besuchte Roland Schmid und Matthias Schwindl die Klasse in der Schule Viehhausen, hier demonstrierte er die Entzündungstemperaturen verschiedener Materialien und die Funktion des Rauchmelders mittels Rauchhaus und der Ausstattung des Brandschutzerziehungskoffers.

Bericht MZ Regensburg

Leistungsprüfung Löschaufbau Variante III 2019

 

Datum: 

13.6.2019

Eine Gruppe der Feuerwehr Viehhausen trat zur Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" an. In der gezeigten Variante III wird ein Brandeinsatz unter Pressluftatemgerät simuliert. Angenommen wird ein Zimmerbrand keine Menschen und Tiere in Gefahr. Der Angriffstrupp geht unter Atemschutz zur Brandbekämfung vor, der Wassertrupp stellt sich als Sicherungstrupp bereit. Die Verkehrsabsicherung übernimmt der Schlauchtrupp und nimmt das dritte Rohr zur Brandbekämpfung vor.

Nach der Begrüßung und der Auslosung der einzelnen Trupp`s standen zu Beginn  für den Gruppenführer und der Teilnehmerin der Stufe 6 theoretische Fragen auf den Programm. Jeder Teilnehmer musste je einen Feuerwehrknoten den Prüfern vorzeigen.

Nach dem Vornehmen der beiden Rohre zum Löschen, stand noch das Saugschlauchkuppeln an. Dabei geht man davon aus, dass aus einem offenen Gewässer Wasser angesaugt werden muss, mit dem der Löschangriff durchgeführt wird.

Auch diese Handgriffe saßen bei den Teilnehmern der Feuerwehr Viehhausen, so dass sich am Ende Alle über die sehr gut bestandene Leistungsprüfung und die dafür vorgesehenen Abzeichen freuen konnten: Herzlichen Glückwunsch!

Teilnehmer Stufe II Dorfner Hannes, Fischer Alexander, Schmid Simon, Moller Mario und Gruber Maximilian.

Teilnehmer Stufe 3 Gruber Michael

Teilnehmer Stufe 5 Schwindl Matthias

Teilnehmer Stufe 6 Schermer Hildegard

Ergänzungsteilnehmer als Maschinist Karl Reinhard

Prüferteam KBR Scheuerer Wolfgang; KBI Ziegaus Bernhard und KBM Schmaus Sebatian

 

Leistungsprüfung Löschaufbau Variante III

Bericht MZ Regensburg 

 

THL Leistungsprüfung April 2019

Die Feuerwehr Viehhausen legte eine Leistungsprüfung THL in Bronze ab, sechs Mädl´s und ein junge stellten sich den Aufgaben. Als Gruppenführer und Ausbilder stellte sich Andreas Wittmann und als Maschinist Michael Rutzinger zu Verfügung. Das Schiedsrichter team bestand aus KBI bernhard Ziegaus, KBM Sebastian Schmaus und Andreas Freihard, sie konnten der Truppe eine fehlerfreie Leistungsprüfung bestätigen. Neben Fahrzeugkunde musse noch Spreizer und Schere vorgenommen werden, die Verkehrsabsicherung und der Brandschutz aufgebaut und die verletzte Person betreut werden.

Angriffstrupp Mann Lucas, Schmid Sophie, Schlauchtrupp Gress Bernadett, Katrin Jerschensky; Wassertrupp Maria und Christine Listl; Melder Gruber Daniela.

 

Atemschutzlehrgang für den westlichen Landkreis

Für die Feuerwehren im westlichen Landkreis fand in Beratzhausen auch heuer wird ein Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger statt. Zusammen mit 23 Feuerwehrkameraden stellten sich Lucas Mann und Ralf Schmid erfolgreich den 24 Unterrichtsstunden und der praktischen Prüfung. Die zwei Kameraden verstärken unser Atemschutzteam unter Leitung von Andreas Ferstl, die  Feuerwehr Viehhausen besitzt  nun 26 einsatzbereite Feuerwehrleute, die im Ernstfall im Innenangriff Brände bekämpfen können.

Atemschutzlehrgang 2019

Zwei Kameraden bildeten sich eine Woche lang in Beratzhausen weiter zum Atemschutzgeräteträger. Der Lehrgang fand in diesem Jahr  für den KBI Bereich West bei den Kameraden in Beratzhausen statt. Die Leitung des Lehrganges hatte KBM Stadlbauer über. Bei der Abschlussübung unterstützten die teilnehmenden Feuerwehren mit Fahrzeugen und Gruppenführer.

Teilnehmer Lucas Mann und Ralf Schmid

THL Seminar

9.3.2019

Am Samstag den 9.3.2019 liesen sich 25 Kameradinnen und Kameraden von Thomas Beer besser bekannt als Herbert Beer von der Berufsfeuerwehr Regensburg im Aufgabenbereich THL schulen. In einem kurzen theoretischen Teil sprach er die Gefahren und die Erkundung an der Einsatzstelle an. Der Aufbau der Bereitstellungsplane und die Anordnung der Gerätschaften wurde mit den Teilnehmern durchgesprochen, mit einfachen Tricks kann man so viel wertvolle Zeit sparen. Das patientengerechte Retten einer verunfallten Person aus einem Pkw wurde an einem Pkw geübt. Auch hier kann man Zeit sparen, schon beim unterbauen des Fahrzeuges fängt es an und hört beim öffnen der Türe auf.

Organisiert wurde der lehrreiche Tag von unseren Kommandanten Matthias Schwindl und Michael Rutzinger. 
Wir konnten dank des engagierten Ausbilders einiges neues erlernen, das uns die Arbeit bei den Einsätzen erleichtern soll.

Vielen Dank allen Beteiligten.

Weiterlesen